|| Server-Regelwerk || Version 1.3 ||

Unsere Server: Server: altis.sealife-gaming.de TeamSpeak: sealife-gaming.de Solltest du einen der Gameserver nicht finden, suche einfach nach SeaLife in der Serverliste.
  • §1 - Allgemeines zum Regelwerk



    §2 - Allgemeine Regeln



    §3 - Safezones



    §4 - Überfälle



    §5 - NewLife



    §6 - Rebellenaktivitäten



    §7 - Fahr- u. Flugzeuge




    §8 - Polizei/Feuerwehr




    §9 - Sonstige Regeln



    Aktualisiert: 18.03.2019 | 21:00 Uhr

    Mit freundlichen Grüßen,


    FLAKE

    ______________________________________



    SeaLife-Gaming | ArmA III Community

    Projektleitung

  • Erneuerungen im Regelwerk


    §7 - Fahr- u. Flugzeuge


    8.2.8§ Die EMP-Warnung (verbale Ankündigung) ist eine Aufforderung das Fahrzeug anzuhalten. Sobald die EMP-Warnung raus ist, kann das Feuer seitens der Polizei/Rebelle eröffnet werden.




    §8 - Bundespolizei / Berufsfeuerwehr


    8.2.8§ Die EMP-Warnung (verbale Ankündigung) ist eine Aufforderung das Fahrzeug anzuhalten. Falls dieser Aufforderung nach entsprechender Zeit nicht nachgekommen wird, kann das Feuer seitens der Polizei auf das Fahrzeug eröffnet werden.



    Aktualisiert: 03.03.2019 | 15:00 Uhr

    Mit freundlichen Grüßen,


    FLAKE

    ______________________________________



    SeaLife-Gaming | ArmA III Community

    Projektleitung

  • Erneuerungen im Regelwerk

    Überfälle


    4.1.15§ Ab einer Gruppengröße von zwei Personen muss ein einheitliches Clan-Tag geführt werden. Dieses muss vor dem Namen stehen (Bsp.[sLG] Name).

    Das namentliche Ankündigen der beteiligten Gruppenmitglieder ist in einer Situation pflicht.

    Mit freundlichen Grüßen,


    FLAKE

    ______________________________________



    SeaLife-Gaming | ArmA III Community

    Projektleitung

  • Erneuerungen im Regelwerk



    6.4.2§ Jedoch müssen sich die Kameraden/Gang-Mitglieder zum Start der Situation bereits auf dem Server befinden! (Nicht in der Lobby!!)

    Bedeutung: "Start der Situation" = Als Start der Situation zählt die Gefechtsankündigung (bzw. Call) / das Gefecht. (je nach Situation)

    Mit freundlichen Grüßen,


    FLAKE

    ______________________________________



    SeaLife-Gaming | ArmA III Community

    Projektleitung

  • Erneuerungen im Regelwerk



    4.4 § Unterstützung



    4.4.1§ Man darf seine Kameraden/Gang-Mitglieder unterstützen, auch wenn man zum Startzeitpunkt nicht vor Ort anwesend war. (Ingame)

    4.4.2§ Jedoch müssen sich die Kameraden/Gang-Mitglieder zum Start der Situation bereits auf dem Server befinden! (Nicht in der Lobby!!)

    Bedeutung: "Start der Situation" = Als Start der Situation zählt die Gefechtsankündigung (bzw. Call) / das Gefecht. (je nach Situation)

    4.3.2§ Möchte ein Spieler eine andere Gruppierung in einem Gefecht unterstützen, so muss eine Ankündigung an die gegnerische Partei (per SMS) erfolgen. Es darf nur die überfallene Partei unterstützt werden.

    4.4.3§ Ohne diese Nachricht ist es für Dritte verboten in ein Gefecht zweier Partei in jeglicher Hinsicht einzugreifen.

    4.3.4§ Eine Partei die Helfen/Unterstützen möchte ist eine Partei die nicht vor Ort (>1 km) ist, sondern erst zu Hilfe/Unterstützung gerufen werden muss.

    Mit freundlichen Grüßen,


    FLAKE

    ______________________________________



    SeaLife-Gaming | ArmA III Community

    Projektleitung

    • Erneuerungen im Regelwerk

    • Das namentliche Ankündigen der beteiligten Gruppenmitglieder ist in einer Situation pflicht.

    (Diese Regel wird raus genommen)!

    Mit freundlichen Grüßen,


    FLAKE

    ______________________________________



    SeaLife-Gaming | ArmA III Community

    Projektleitung

  • Erneuerungen im Regelwerk



    §3 - Safezones


    §7 - Fahr- u. Flugzeuge

    Mit freundlichen Grüßen,


    FLAKE

    ______________________________________



    SeaLife-Gaming | ArmA III Community

    Projektleitung

  • FLAKE

    Hat den Titel des Themas von „|| Server-Regelwerk || Version 2.3 ||“ zu „|| Server-Regelwerk || Version 1.3 ||“ geändert.